Heimatkunde – Jüdisches Leben in Suhl – Teil 2

213

Während der Progromnacht im November 1938 zerschlugen SA-Angehörige die Inneneinrichtung der Suhler Synagoge und setzten anschließend das Gebäude in Brand. In der „Kleinen Suhler Reihe“ erschien 2017 eine Broschüre mit dem Titel „Jüdisches Leben in Suhl“.