0.1 C
Suhl
Donnerstag, Dezember 8, 2022

Live Stream Rennsteig.TV - Volle Stunde. Volles Programm.

Aktuelles Programm von Rennsteig.TV

Sendung 5069 – Mittwoch 18 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr im Stundentakt
WERBESENDUNG – Weihnachtliches aus dem Weinkeller Suhl (11 min)
RATGEBER – Skandinavische Adventsdeko (10 min)
PRESSESCHAU – Donnerstag, 30. November 1989 (5 min)
DIE PUPPENSPIELER – Hase Cäsar & Co. (10 min)
WERBESENDUNG – MediaMarkt Zella-Mehlis (5 min)
RATGEBER – Modellbahn bauen – Teil 1 (11 min)
RENNSTEIG-EXPRESS – Infos aus Südthüringen (8 min)

Sendung 5070 – Donnerstag 18 Uhr bis Freitag 17 Uhr im Stundentakt
VOR ORT – Modellbauer in Suhl (11 min)
RATGEBER – Modellbahn bauen – Teil 2 (12 min)
PRESSESCHAU – Freitag, 1. Dezember 1989 (4 min)
RATGEBER – Vorweihnachtliche Gestecke (5 min)
THÜRINGEN AKTUELL – Bericht aus Erfurt (20 min)
RENNSTEIG-EXPRESS – Infos aus Südthüringen (8 min)

Sendung 5071 – Freitag 18 Uhr bis Samstag 17 Uhr im Stundentakt
HEIMATKUNDE – Weihnachtsland Lauscha (10 min)
RATGEBER – Edle Adventskränze (12 min)
PRESSESCHAU – Samstag, 2. Dezember 1989 (5 min)
KINONEWS – Aktuelle Filmvorstellungen (9 min)
RATGEBER – 7 verschiedene Plätzchen aus einem Teig (11 min)
HEIMATKUNDE – Ernst Anschütz und sein „O Tannenbaum“ (5 min)
RENNSTEIG-EXPRESS – Infos aus Südthüringen (8 min)

NONSENF – Wochenrückshow mit Daniel Ebert (15 min)
täglich 17.15 Uhr – Mittwoch und Samstag 11 Uhr

Suhl
Mäßiger Schnee
0.1 ° C
0.7 °
-0.7 °
95 %
1.9kmh
99 %
Fr
-0 °
Sa
-1 °
So
-3 °
Mo
-3 °
Di
-6 °

Aktuelle Beiträge von Rennsteig.TV

Südthüringen aktuell - Dienstag, 6. Dezember 2022

Thüringen – Inflationsrate bei 9,9%
Die Verbraucherpreise sind in Thüringen im November erstmals wieder gesunken. Wie das Landesamt für Statistik mitteilte, fiel die Inflationsrate auf 9,9%. Im Oktober waren es noch 10,7%. Leicht entspannten sich die Energiepreise. So wurden Heizöl und Kraftstoffe um 5,3% günstiger angeboten als im Oktober. Leicht gestiegen sind dagegen die Preise für Nahrungsmittel, Bekleidung und Schuhe.

Suhl – Diebstahl einer Simson
Ein Simson-Moped im Wert von ca. 1.500 Euro entwendeten bislang unbekannte Täter in der Zeit vom 28. November bis 2. Dezember aus einer Garage in der Karl-Marx-Straße. Die Diebe verschafften sich zuvor gewaltsam Zutritt. Der Vater des Geschädigten bemerkte Freitagmorgen das Fehlen des Zweirades und informierte die Polizei. Es werden Zeugen gesucht.

Zella-Mehlis – Pick-up überschlug sich
Am Samstagmittag verlor ein 34-Jähriger aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Pick-up. Dieser überschlug sich, rammte einen geparkten Kompaktvan und kam schließlich auf der Seite zum Liegen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 20.000 Euro. Es wurde niemand verletzt. Der Fahrzeugführer stand nach ersten Erkenntnissen unter Drogeneinfluss.

Suhl – Toilettenentgeld gestohlen
Am Freitagabend brachen Unbekannte einen Kunststoffbehälter am alten Rathaus auf. Dieser war für die Nutzung der dortigen öffentlichen Toiletten aufgestellt worden. Aus dem Behältnis wurden ca. 70 Euro Bargeld entwendet. Die Polizei sucht Zeugen.

Suhl / Vilsbiburg – Suhl und Erfurt verlieren
Am 7. Spieltag der Volleyball-Bundesliga verlor am Samstagabend der VfB Suhl sein Heimspiel in der Wolfsgrube gegen den SC Potsdam mit 3:0 (19:25, 20:25, 15:25). Suhl rutscht mit dieser Niederlage vom 7. auf den 8. Tabellenplatz ab. Schwarz-Weiß Erfurt hat bei den Roten Raben Vilsbiburg einen Punkt geholt. Erst im Tiebreak musste sich die Erfurterinnen geschlagen geben. Erfurt weiter auf den 9. Platz.

Thüringen – Fast 10 % Unterrichtsausfall
In Thüringen ist erneut mehr Unterricht an den Schulen ausgefallen. So fand in der Erhebungswoche Ende September fast 10% des Unterrichts nicht statt und wurde ersatzlos gestrichen, so das Bildungsministerium. 2021 lag der Ausfall bei 8,1%, im Schuljahr davor bei 6,2%. Als häufigste Gründe für den Ausfall wurden Krankheit und nicht vorhandene Fachlehrer genannt.

Suhl – Flüchtlinge in Hermsdorf unterbringen
Die Erstaufnahme für Flüchtlinge auf dem Friedberg soll ab Mitte Dezember entlastet werden. Nach Angaben von Migrationsminister Dirk Adams wird die landeseigene Unterkunft in Hermsdorf wieder in Betrieb gehen. Dort könnten maximal 750 Menschen untergebracht werden. Damit sollen aber auch die Kommunen entlastet werden. Derzeit sind in Suhl mehr als 1.500 Flüchtlinge untergebracht.

Schwallungen – Turnhalle wird Flüchtlings-Unterkunft
Ab Anfang 2023 sollen in der Turnhalle in Schwallungen Flüchtlinge untergebracht werden. Nach Angaben von Landrätin Peggy Greiser können dort 160 Menschen aus der Ukraine unter kommen. Ab Mitte Dezember soll die Drei-Felder-Halle dafür vorbereitet werden. Für den Schul- und Vereinssport ist sie dann nicht mehr nutzbar.

Meiningen – Stadt übernimmt „Sächsischen Hof“
Die Übernahme des Traditionshotels „Sächsischer Hof“ durch die Stadt Meiningen ist besiegelt. Der Pachtvertrag zwischen der Stadt und dem Eigentümer beginnt offiziell am 1. Januar. Trotz des mehrjährigen Leerstands ist das Hotel gut in Schuss und betriebsbereit. Wie Bürgermeister Fabian Giesder bei der Übergabe sagte, laufen Gespräche mit möglichen Betreibern.

Suhl – Testzentrum jetzt in die 2.Etage des CCS
Die Stadt hat sich trotz der sinkenden Nachfrage entschieden, auch weiterhin ein Testzentrum im CCS zu betreiben. Allerdings nicht mehr in dem großen Umfang wie bisher.Seit Montag befindet sich das Testzentrum in der 2. Etage des CCS im ehemaligen Stoffladen. Die Räumlichkeiten sind per Aufzug behindertengerecht erreichbar. Öffnungszeiten: Mo 15 bis 18 Uhr – Mi 10 bis 13 Uhr – Samstag 9 bis 12 Uhr.

Eisfeld / Suhl – Besserer Anschluss an ICE in Coburg
Zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember ist vorgesehen, den montags bis freitags angebotenen Bus-Spätverkehr zwischen Coburg und Suhl auf den Samstag auszuweiten. Weiter will das Land freitags und samstags einen zusätzlichen Spätzug zwischen Eisfeld und Meiningen bestellen. Damit besteht in Eisfeld Anschluss zu den Bussen von den letzten beiden ICE-Zügen aus München und Berlin.

Termine, Veranstaltungen und Freizeit-Tipps

Suhl – Nikolausaktion im Ottilienbad
Am Nikolaustag, 6. Dezember, bietet das Ottilienbad eine ganz besondere Aktion für alle Gäste. Jeder der am Glücksrad vom Maskottchen Otti dreht, hat die Chance auf einen kostenlosen 2-stündigen Badeintritt. Das Ottilienbad ist Montag bis Freitag von 9 bis 21 Uhr und Samstag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Sonntag bleibt das Bad geschlossen.

Suhl – Einblicke in die Stasi-Burg
Zwei Führungen finden am Donnerstag, 8. Dezember, um 11 und 14 Uhr auf dem ehemaligen Stasi-Gelände in der Hölderlinstraße (heute Behördenzentrum) statt. Die Bezirksverwaltung der Stasi befand sich bis zur friedlichen Revolution auf dem Hofleiten-Plateau und thronte wie eine Trutzburg über der Stadt. Am 4. und 5. Dezember 1989 besetzten couragierte Bürger die Gebäude mit dem Ziel, die Vernichtung der Akten zu stoppen.

Suhl – Buch „Schanze im Vessertal“
Im neuen Heft der “Kleinen Suhler Reihe” wenden sich Irmhild Angermann und Sven Güldenpfennig der Geschichte der Naturschanze im Vessertal. Die einstige Walter-Ulbricht-Schanze zog zwischen 1952 und 2004 Tausende von Besuchern an. Am Freitag, 9. Dezember, kommt um 19 Uhr das Heft „Schanze im Vessertal“ im Offenstall in Vesser zur Premiere. Das Heft ist dort erstmals erhältlich. Der Eintritt ist frei.

Zella-Mehlis – Adventskonzert mit Gunther Emmerlich
Am Samstag, 10. Dezember, findet um 17 Uhr in der Magdalenenkirche ein festliche Adventskonzert statt. Es erklingen festliche Arien und Duette, bekannte Weihnachtslieder, Gospel und Spirituals. Mitwirkende: Gunter Emmerlich (Bass und Moderation), Jeanne Pascale Schmidt (Sopran) und die Kantorei Zella-Mehlis.
Tickets gibts im Vorverkauf in der Tourist-Info im Bürgerhaus für 25 Euro.

Schleusingen – Wessen Land … dessen Region
„Cuius regio, eius religio“ – Religion und Glaube im Henneberger Land – heißt die neue Sonderausstellung in der Bertholdsburg. Religion, Glaube und Aberglaube haben über die Jahrhunderte hinweg einen Wandel durchgemacht, der keineswegs gradlinig verlief. Dies wird auf regionaler Ebene nachgezeichnet. Die Ausstellung ist bis zum 30. Juni 2023 zu sehen.

Südthüringen – Weihnachtsbaum selbst schlagen
In den Forstämter Schönbrunn und Oberhof können in diesem Jahr Weihnachtsbäume wieder selbst geschlagen werden. In Oberhof können Interessierte am Samstag, 10. Dezember, am Nordknoten die Axt schwingen. Das Forstamt Schönbrunn plant die Aktion für den Samstag, 17. Dezember, von 14 bis 16 Uhr im Winkelgrund in Breitenbach. Weitere Infos unter thueringenforst.de

Suhl – Beide CEV-Spiele in der Wolfsgrube
Der VfB Suhl spielt in dieser Saison im Challenge Cup. Das ist der dritthöchste europäische Pokal-Wettbewerb. Suhl hatte in der 1. Runde ein Freilos. Jetzt im 1/16-Finale spielt man gegen Azerrail Baku. Das Team gewann 2011 diesen Challenge Cup. Volleyball ist in Aserbaidschan Nationalsport. In Baku gibt es sechs Volleyball-Clubs. Nach einer Einigung mit Azerrail Baku spielt der VfB Suhl sowohl Hin- als auch Rückspiel in der heimischen Wolfsgrube. Spieltermine: Mittwoch, 14. Dezember um 19 Uhr, tags drauf am 15. Dezember auch um 19 Uhr

Untermaßfeld – Jens und sein Pferd Hans
Zu einem spannenden „Wilden Samstag“ lädt der BUND am Samstag, 17. Dezember, ein. Von 10 bis 16 Uhr werden die Jungen und Mädchen den Untermaßfelder Wald durchstreifen. Es geht auf Entdeckertour mit dem Waldarbeiter Jens Nattermann, seinem Rückepferd Hans sowie Max Sommerfeld und Birgit
Henkel vom BUND. Schnell anmelden: birgit.henkel@bund.net