-5.3 C
Suhl
Montag, Januar 25, 2021

Live Stream Rennsteig.TV - Volle Stunde. Volles Programm.

Aktuelles Programm von Rennsteig.TV

Sendung 5425 – Freitag 18 Uhr bis Samstag 17 Uhr im Stundentakt
ANNO 1945 – Untergang der Gustloff (12 min)
RATGEBER – Auto abgeschleppt – was nun? (9 min)
ANNO 1965 – Winter am Großen Arber (7 min)
COMEDY SLAM 2013 – Andy Bretschneider aus Hamburg (9 min)
UNSER WALD – Wilde Tage in Untermaßfeld (15 min)
RENNSTEIG-EXPRESS – Infos aus Südthüringen (8 min)
EUROJACKPOT – Ziehung vom 22. Januar 2021 (4 min)

Sendung 5426 – Samstag 18 Uhr bis Sonntag 17 Uhr im 90-Minuten-Takt
ANNO 2003 – Langlauf-DM der Schornsteinfeger (11 min)
NONSENF CLASSICS – 2017: Skispringer Bernd Eckstein (21 min)
ANNO 1965 – Winter im Allgäu (10 min)
LIFESTYLE TV – Modefotograf Peter Lindbergh (17 min)
KAMMER-A-MUSIK – Meininger Hofkapelle spielt Mozart (23 min)
RENNSTEIG-EXPRESS – Infos aus Südthüringen (8 min)

Sendung 5427 – Sonntag 18 Uhr bis Montag 17 Uhr im Stundentakt
ANNO 2003 – Skeletonnacht in Oberhof (14 min)
HEIMATKUNDE – Wie das Skifahren an den Rennsteig kam (6 min)
ANNO 1955 – Kleine Winterreise in den Harz (15 min)
RATGEBER – Regulierung nach Unfallschaden (7 min)
RATGEBER – Vegetarisches Bigos kochen (16 min)
RENNSTEIG-EXPRESS – Infos aus Südthüringen (8 min)

FERNSEHZIMMER – im Videoplayer verfügbar
Zu Gast bei Daniel Ebert: Carnival Kid –
Singer-Songwriter Christian Stezycki aus Erfurt (30 min)

NONSENF – Die Wochenshow mit Daniel Ebert (15 min)
Immer montags 19 und 21.15 Uhr, dienstags 10 und 14.20 Uhr,
mittwochs 19 und 21.15 Uhr und donnerstags 10 und 14.20 Uhr

Suhl
Bedeckt
-5.3 ° C
-5 °
-5.6 °
91 %
1.4kmh
100 %
Mo
-0 °
Di
-0 °
Mi
-0 °
Do
3 °
Fr
4 °

Aktuelle Beiträge von Rennsteig.TV

Südthüringen aktuell - Sonntag, 24. Januar 2021

Suhl – VfB gewinnt gegen SC Potsdam
Das hätte den Zuschauern auch gefallen. In einem Fünfsatz-Krimi besiegten am Samstagabend die Volleyballerinnen des VfB Suhl in der Wolfsgrube den SC Potsdam mit 3:2. Den 1. Satz verlor Suhl mit 17:25. Dann entschied der VfB die Durchgänge 2 und 3 mit 25:20 und 27:25 für sich. Nach dem 26:24 im 4. Satz für Potsdam siegte Suhl im Tiebreak mit 20:18. Der VfB Suhl weiter auf Platz 4 in der 1. Bundesliga.

Deutschland – Fast 12.300 Neuinfektionen
Die Gesundheitsämter haben am Sonntagmorgen dem Robert-Koch-Institut 12.257 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet. Außerdem wurden 349 neue Todesfälle innerhalb von 24 Stunden verzeichnet. Vergangenen Sonntag hatte das RKI 13.882 Neuinfektionen und 445 neue Todesfälle binnen 24 Stunden verzeichnet. Die 7-Tage-Inzidenz lag laut RKI am Sonntagmorgen bei 111,1.

Thüringen – Aktive Corona-Fälle leicht gestiegen
Die Zahl der aktiven Corona-Fälle in Thüringen ist wieder leicht gestiegen. Sie lag am Samstag bei 11.024. Das sind 32 Fälle mehr als am Freitag, jedoch 1.553 weniger als vor zwei Wochen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus steigt hingegen weiter stark an. Innerhalb eines Tages starben in Thüringen 37 Menschen an oder mit dem Virus. Die 7-Tage-Inzidenz lag am Sonntag bei 243 Fällen.

Zella-Mehlis – Versuchter Einbruch
In der Nacht zum Sonntag löste die Alarmanlage des Heinrich-Ehrhardt-Gymnasiums in Zella-Mehlis aus. Vor Ort konnte Schuhabdruckspuren im Schnee sowie Hebelspuren an einer Nebeneingangstür festgestellt werden. Im Gebäude waren der oder die Täter nicht. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen.

Meiningen – Verstoß gegen Corona-Verordnung
Am späten Freitagabend versammelten sich mehrere Jugendliche an einer Meininger Tankstelle im Bereich der Waschboxen, um gemeinsam Alkohol zu konsumieren. Dabei unterschritten die 6 Personen den Mindestabstand und trugen nicht die vorgeschriebene Mund-Nasen-Bedeckung. Weil sie gegen die Corona-Verordnung zum Infektionsschutz verstoßen haben, müssen sie nun mit Konsequenzen rechnen.

Erfurt – Kein Schulbetrieb bis Ostern?
In Thüringen bleiben die Schulen möglicherweise bis Ostern geschlossen, das sagte Bildungsminister Helmut Holter im MDR. Er kann sich aktuell nicht vorstellen, dass Schulen nach dem verlängerten Lockdown am 15. Februar wieder in einen Regelbetrieb übergehen. Diese Aussage stößt auf Kritik. Die Auflagen zeigen Wirkung, so CDU-Bildungsexperte Christian Tischner. Er könne sich daher nicht verstehen, warum der Minister einen Schulbetrieb bis Anfang April ausschließe.

Erfurt – Keine Impftermine bis 8. Februar
In Thüringen wird es voraussichtlich bis zum 8. Februar keine Impftermine mehr über das Online-Impfportal geben. Diese Info steht auf der von Landesregierung und kassenärztlicher Vereinigung betriebenen Internetseite. Begründet wird das mit den Lieferschwierigkeiten des Impfstoff-Herstellers Biontech/Pfizer. Das Vergabeportal werde deshalb bis auf Weiteres geschlossen. Gegen das Coronavirus wurden mit Stand Samstagmorgen bislang 34.998 Menschen geimpft. 1.202 Menschen bekamen bereits die zweite Impfdosis.

Neuhaus/R. – Stadt schickt Hilferuf nach Erfurt
Die Stadtverwaltung und der Gewerbe- und Tourismusverein fordern vom Land eine Strategie für einen Ausstieg aus dem Corona-Lockdown. Händlern, Gastronomen, Dienstleistern, Hoteliers sowie Betreibern von Freizeiteinrichtungen müsse eine Strategie geboten werden, schnell ihre Geschäfte wieder öffnen zu können, heißt es in einem Schreiben an Ministerpräsidenten Bodo Ramelow. Bürgermeister Uwe Scheler fürchtet eine nie dagewesene Pleitewelle.

Suhl – Tierpark mit Besucherplus
Im vergangenen Jahr sind deutlich mehr Besucher in den Suhler Tierpark gekommen. Es wurden rund 61.500 Gäste gezählt, so die Leiterin Andrea Bach. Das waren knapp 1.000 mehr als 2019. Und das obwohl der Tierpark im Frühjahr insgesamt sechs Wochen sowie seit November wegen der Corona-Pandemie schließen musste. Laut Andrea Bache sind in der verbliebenen Zeit deutlich mehr Familien als sonst gekommen.

Suhl – Tageseinnahmen aus Taxi geklaut
Um die ganze Tageseinnahme ist ein Taxifahrer aus Suhl gebracht worden. Der Mann hatte seinen Wagen am Freitagabend kurz vor 20 Uhr in der Suhler Auenstraße abgestellt. Unbekannte schlugen die Seitenscheibe seines Wagens ein und entwendeten das Geld aus dem Handschuhfach, wie die Polizei mitteilte. Die genaue Schadenshöhe sei derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen.

Eisfeld – Dieseldiebe sorgen für Ölhaverie
Dieseldiebe haben auf einem Firmengelände in der Straße „Zur Sandgrube“ für eine Ölhavarie gesorgt. Nach Polizeiangaben wollten die Täter in der Nacht zu Freitag den Tank eines abgestellten Lasters anbohren, um Diesel abzuzapfen. Doch stattdessen trafen sie den Hydraulikbehälter und sorgten so dafür, dass etwa 170 Liter Öl ausliefen. Die Diebe flüchteten. Die Feuerwehr musste das Öl binden. Es entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Suhl – Loipen und Skiwanderweg gespurt
Nach Angaben des Regionalverbunds Thüringer Wald sind rund 780 km Loipen und Skiwanderwege befahrbar. Außerdem stehen 200 km präparierte Winterwanderwege und 21 Rodelhänge zur Verfügung. Die Liftanlagen haben wegen der Corona-Pandemie weiter geschlossen. Touristische Reisen in den Landkreis Hildburghausen sind per Allgemeinverfügung untersagt. Am Rennsteig liegt noch über ein halber Meter Schnee.

Suhl – Schnaps gestohlen
Zwei Männer im Alter von 20 und 31 Jahren begaben sich am Donnerstagabend in einen Lebensmittelmarkt in der Hufelandstraße. Sie steckten sich Schnapsflaschen in den Hosenbund und wollten ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen. Doch das Personal bemerkte die Tat und hielt die Männer auf. Eine Anzeige wegen Ladendiebstahls war die Folge.

Erfurt – Größere Impfzentren geplant
Für die Corona-Impfung plant Thüringen den Aufbau vier zusätzlicher großer Impfzentren. Wie das Gesundheitsministerium mitteilte, sollen sie in Betrieb gehen, wenn deutlich mehr Impfstoff zur Verfügung steht. Großen Impfzentren sind für jüngere und mobile Menschen vorgesehen, die auch längere Anfahrtswege überbrücken können. Bislang sind in Thüringen 14 kleinere Impfzentren in Betrieb. Mehr als 32.000 Menschen wurden laut Ministerium bisher geimpft.

Suhl – Arbeitsagentur sucht Pflegekräfte
Auch in Südthüringen spitzt sich die Lage in der Corona-Krise und der Notstand in der Pflege weiter zu. Die Suhler Arbeitsagentur hat eine Hotline geschaltet, um Menschen zu gewinnen, die in Einrichtungen der Pflege während der Corona-Pandemie unterstützen wollen. Angesprochen sind Menschen in Kurzarbeit, Personen, die aktuell von Arbeitslosigkeit betroffenen sind, Rentner*Innen aber auch Studierende. Hotline 03 61 / 3 02 23 45

Zella-Mehlis – Aufruf zum Schneefiguren-Wettbewerb
Auch in diesem Winter ruft der Förderverein Zella-Mehlis alle Zella-Mehliser, Benshäuser und Ebertshäuser auf, sich auch in diesem Jahr am Schneefiguren-Wettbewerb zu beteiligen. Die Bilder der gebauten Schneefiguren sollten per Mail an foerdervereinz-m@t-online.de oder per Post an A.Heß, Ernststraße 4, 98544 Zella-Mehlis geschickt werden. Namen und Anschrift nicht vergessen.

München – Schönster Wanderweg 2021 gesucht
Wie im jedem Jahr sucht das „Wandermagazin“ den schönsten Wanderweg des Jahres. Auf der Internetseite wandermagazin.de stehen 25 Touren zu Auswahl, vier davon in Thüringen. Bei den Tagestouren kämpfen der Iberg-Wanderweg bei Heiligenstadt, der Goethewanderweg bei Ilmenau und die Eisenacher Schluchtentour um den Titel. Bei den Mehrtagestouren ist es der Hohenwarte-Stausee-Weg im Schiefergebirge.

Kloster Veßra – Museum feiert 45. Geburtstag online
Das Hennebergische Museum feiert seinen 45. Geburtstag. Aus diesem Anlass sollte es eigentlich eine Sonderausstellung geben. Wegen der Schließung bestreitet das Museum neue digitale Wege. Auf museumklostervessra.de wird die virtuelle Ausstellung „45 Jahre – 45 Objekte – 45 Geschichten“ präsentiert. Bis zum 19. März 2021 werden großen als auch die kleinen Geschichten des Museum präsentiert.

Biathlon-Weltcup in Antholz und Rodel-Weltcup in Innsbruck

Antholz / Italien – 24. Januar – Boe dominiert beim Massenstart
Der Norweger Johannes Thingnes Boe hat am Sonntag überlegen den 15 km Massenstart gewonnen. Der 27-Jährige überquerte mit einer Strafrunde die Ziellinie 31,3 Sekunden vor dem Franzosen Quentin Fillon Maillet. Dritter wurde der Slowene Jakov Fak. Arnd Peiffer und Benedikt Doll wurden Fünfter und Siebter. Erik Lesser (Frankenhain) kam mit vier Strafrunden nur auf den 24. Platz.

Antholz / Italien – 24. Januar – Platz 2 für Frauen-Staffel
Die deutschen Biathlon-Frauen sind am Sonntag im letzten Staffelrennen vor der WM Zweite geworden. Das Quartett mit Vanessa Hinz, Janina Hettich, Denise Herrmann und Franziska Preuß musste nach 4 x 6 km nur Russland um 11,0 Sekunden geschlagen geben. Auf Rang 3 lief Frankreich. Mit nur sechs Nachladern und ohne Strafrunde waren die DSV-Frauen die Besten am Schießstand. Russland musste neunmal nachladen.

Innsbruck / Österreich – 24. Januar – Dreifach-Erfolg bei Frauen-Sprint
Zum Abschluss des Rodel-Weltcups gab es am Sonntag noch die Sprint-Rennen. Bei den Männer gewann Semen Pavlichenko (Russland). Weltcupführender Felix Loch wurde Dritter. Bei den Frauen gab es einen Dreifach-Erfolg mit Julia Taubitz, Natalie Geisenberger und Dajana Eitberger. Bei den Doppel gewannen die Sics-Brüder aus Lettland. Das Thüringer Duo Eggert/Benecken kam auf den 3. Platz.

Innsbruck / Österreich – 24. Januar – Doppelsieg für Geisenberger und Taubitz
Die deutschen Rennrodlerinnen sind bereit für die WM am Königssee am kommenden Wochenende. Beim Weltcup am Sonntag siegte Natalie Geisenberger (Miesbach) vor Julia Taubitz (Oberwiesenthal). Damit baute Geisenberger auch den Vorsprung im Gesamtweltcup weiter aus. Dritte wurde die US-Amerikanerin Summer Britcher. Dajana Eitberger (Ilmenau) wurde Fünfte. Cheyenne Rosenthal (Winterberg) beendete das Rennen als Elfte.

Antholz / Italien – 23. Januar – Deutsche Staffel knapp am Podest vorbei
Das deutsche Biathlon-Quartett in der Besetzung Erik Lesser, Roman Rees, Arnd Peiffer und Benedikt Doll hat am Samstag in der 4×7,5 km Staffel um vier Sekunden das Podest verpasst. Es gewann Frankreich vor Norwegen. Schlussläufer Emilien Jacquelin setzte sich dabei auf den letzten Metern gegen Johannes Thingnes Boe durch. Auf den 3. Platz kam die russische Staffel.

Antholz / Italien – 23. Januar – Französin Julia Simon gewinnt Massenstart
Franziska Preuß ist am Samstag beim 12,5 km Massenstart nur knapp am Podest vorbeigelaufen. Beim Sieg der Französin Julia Simon wurde die Ruhpoldingerin mit einer Strafrunde Vierte. Platz 2 und 3 gingen an die Schwedin Hanna Öberg und Lisa Theresa Hauser (Österreich). Weiter: 18. Vanessa Hinz, 19. Marion Deigentesch, 21. Janina Hettich und 26. Denis Herrmann (6 Strafrunden!)

Innsbruck / Österreich – 23. Januar – Felix Loch ist nicht zu schlagen
Der 8. Sieg im 8. Weltcup-Rennen: Rennrodler Felix Loch ist nicht zu schlagen. Der 31-Jährige siegte am Samstag vor dem Russen Semen Pavlichenko. Dritter wurde der Oberhofer Johannes Ludwig. Max Langenhan vom BRC Friedrichroda beendete das Rennen als Achter. Moritz Elias Bollmann (Sonneberg) und Chris Eißler (Zwickau) belegten die Plätze 12 und 13.

Innsbruck / Österreich – 23. Januar – Kein Podestplatz bei den Doppelsitzern
Beim Rodel-Weltcup gab am Samstag für die deutschen Doppelsitzer-Team keinen Podestplatz. Völlig überraschend triumphierte das italienische Doppel Ludwig Rieder/Patrick Rastner. Die lettischen Brüder Juri und Andris Sic und Thomas Steu/Lorenz Koller aus Österreich fuhren auf die Plätze 2 und 3. Weiter: 5. Toni Eggert/Sascha Benecken, 9. Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden) und 13. Robin Geueke/David Gamm (Winterberg)

Antholz / Italien – 22. Januar – Loginow gewinnt Biathlon-Einzel
Der Russe Alexander Loginow hat sich am Freitag seinen dritten Weltcupsieg geholt. Der laufstarke 28-Jährige blieb beim 20 km Einzel fehlerfrei. Der Russe verwies den Norweger Sturla Holm Laegreid und den Franzosen Quentin Fillon Maillet auf die Plätze. Bester aus dem deutschen Team war Arnd Peiffer als Elfter. Weiter: 16. Roman Rees, 18. Johannes Kühn, 30. Philipp Horn, 48. Erik Lesser

Antholz / Italien – 21. Januar – Lisa Theresa Hauser mit 1. Weltcup-Sieg
Janina Hettich (SC Schönwald) ist beim Biathon-Weltcup am Donnerstag zu ihrem besten Weltcup-Ergebnis gelaufen. Im 15 km Einzel wurde starke Fünfte und damit beste Deutsche. Der Sieg ging an die Österreicherin Lisa Theresa Hauser, die ihren 1. Weltcuo-Sieg ihrer Karriere feierte. Platz 2 ging an die Ukrainerin Yulia Dschyma. Dritte wurde die Französin Anais Chevalier-Bochet. Weiter: 11. Marion Deigentesch, 12. Vanessa Hinz, 17. Denise Herrmann

Innsbruck / Österreich – Zeitplan Rodel-Weltcup

Samstag, 23. Januar
9:05 Uhr 1.Lauf Doppel – 10:25 Uhr 2.Lauf Doppel
11:45 Uhr 1.Lauf Männer – 13:20 Uhr 2.Lauf Männer
Sonntag, 24. Januar
8:55 Uhr 1.Lauf Frauen – 10:20 Uhr 2. Lauf Frauen
11:45 Uhr Sprint Herren – 12:30 Uhr Sprint Doppel –
13:05 Uhr Sprint Damen
Es überträgt das ZDF live oder in Aufzeichnung

Antholz / Italien – Zeitplan Biathlon-Weltcup
Donnerstag, 21. Januar – 14.15 Uhr 15 km Einzel Frauen
Freitag, 22. Januar – 13.15 Uhr 20 km Einzel Männer
Samstag, 23. Januar – 13.10 Uhr 12,5 km Massenstart
Frauen Samstag, 23. Januar – 15.05 Uhr 4×7,5 km Männer
Sonntag, 24. Januar – 12.45 Uhr 4×6 km Staffel Frauen
Sonntag, 24. Januar – 15.05 Uhr – 15 km Massenstart Männer
Es übertragen live das ZDF und Eurosport