1.2 C
Suhl
Sonntag, Januar 16, 2022

Live Stream Rennsteig.TV - Volle Stunde. Volles Programm.

Aktuelles Programm von Rennsteig.TV

Sendung 5757 – Samstag 18 Uhr bis Sonntag 17 Uhr im Stundentakt
WINTERSPORT HISTORY – Rennrodeln in Oberhof (24 min)
WIR KOCHEN GUT – Leichte Winterküche (13 min)
ANNO 1976 – Winter im Salzburger Land (15 min)
RENNSTEIG-EXPRESS – Infos aus Südthüringen (8 min)

Sendung 5758 – Sonntag 18 Uhr bis Montag 17 Uhr im Stundentakt
ANNO 1945 – Untergang der Gustloff (10 min)
RATGEBER – Skifahren in Italien (9 min)
ANNO 1956 – Von der Spur zur Piste (15 min)
KINONEWS – Aktuelle Filmvorstellungen (7 min)
LANDLEBEN – Geräucherter Heringsfisch (11 min)
RENNSTEIG-EXPRESS – Infos aus Südthüringen (8 min)

Themen, Tipps & Trends – Montag bis Freitag 5 Uhr, 11 Uhr, 17 Uhr und 23 Uhr
KUNOS MUSIKMAGAZIN – Geschichten aus Rock & Pop (30 min)
NONSENF – Wochenrückshow mit Daniel Ebert (15 min)
DAUERWERBESENDUNG – Rosaxan (15 min)

NONSENF – Die Wochenshow mit Daniel Ebert abrufbar bei Youtube
Auf Rennsteig.TV immer montags 17.30 und 23.30 Uhr, dienstags 5.30, 11.30, 17.30 und 23.30 Uhr mittwochs 5.30 Uhr, 11.30 Uhr, 17.30 Uhr und 23.30 Uhr

Suhl
Mäßiger Schnee
1.2 ° C
2.9 °
-0.7 °
86 %
4.1kmh
100 %
So
1 °
Mo
3 °
Di
4 °
Mi
2 °
Do
1 °

Aktuelle Beiträge von Rennsteig.TV

Südthüringen aktuell - Sonntag, 16. Januar 2022

Rennsteig.TV – In eigener Sache
Im Netz der vodafone/Kabel Deutschland beendet Rennsteig.TV am 18. Januar 2022 seine Ausstrahlung in SD. Unser Sender ist aber weiterhin kostenfrei in HD-Qualität in ganz Thüringen empfangbar. Über vodafone ist Rennsteig.TV dann nur noch mit einem HD-tauglichen Fernseher empfangbar. Bei Magenta TV (Telekom) sind wir weiter deutschlandweit in SD-Qualität zu empfangen.

Suhl – Erneut Brand in der Aue II
Keine 24 Stunden nach dem Kellerbrand hat es am Samstagabend erneut am gleichen Elfgeschosser in der Aue II gebrannt. Diesmal brannte das nach dem Brand aus dem Keller geholte und unter der Überdachung des Eingangs abgestelltes altes Mobiliar. Das Feuer griff auch auf die Plastikeinhausung des Behindertenaufzugs über, die komplett in Flammen aufging. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Suhl – VfB mit 1. Heimniederlage
Die Volleyballerinnen des VfB Suhl haben am Samstagabend ihr Heimspiel vor leeren Rängen in der Wolfsgrube gegen den SC Potsdam klar mit 0:3 (23:25, 20:25, 22:25) verloren. Suhl bleibt trotz dieser Niederlage dennoch auf dem 2. Tabellenplatz hinter Spitzenreiter Stuttgart. Dahinter zwei Punkte weniger der Dresdner SC. Das Spiel Schwarz-Weiß Erfurt gegen Aachen wurde wegen Corona-Fälle abgesagt.

Deutschland – Inzidenz steigt über 500
Das RKI meldete am Sonntagmorgen 52.504 Corona-Neuinfektionen. Das sind 15.952 Fälle mehr als am Sonntag vor einer Woche. Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz erreicht einen neuen Höchstwert und stieg auf 516 von 497 am Vortag. 47 Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus. Thüringen hat mit 202 weiter deutschlandweit die niedrigste Inzidenz.

Oberhof – Deutschland gewinnt Teamstaffel
Aus deutscher Sicht war das Wochenende in Oberhof ein traumhafte Schönes. Die Krönung folgte zum Abschluss am Sonntag in der Teamstaffel. Julia Taubitz (Oberwiesenthal), Johannes Ludwig (Oberhof) und die Doppelsitzer Toni Eggert/Sascha Benecken (Ilsenburg/Suhl) gewannen mit fehlerfreien Fahrten vor Lettland und Österreich.

Oberhof – Rodlerin Taubitz verpasst Sieg ganz knapp
Julia Taubitz (Oberwiesenthal) hat ihren 4. Rennrodel-Weltcuperfolg in diesem Winter knapp verpasst, bleibt aber vor dem Finale in St. Moritz in der Gesamtwertung mit 57 Punkten Vorsprung vorne. Die Österreicherin Madeleine Egle gewann am Sonntag hauchdünn vor dem deutschen Verfolger-Quartett Julia Taubitz, Anna Berreiter (Berchtesgaden), Natalie Geisenberger (Miesbach). und Cheyenne Rosenthal (Winterberg).

Oberhof – Ludwig gewinnt Gesamt-Weltcup
Mit seinem 5. Weltcuperfolg in diesem Winter hat sich Rennrodler Johannes Ludwig (Oberhof) erstmals den Sieg im Gesamtklassement gesichert. Eine Woche vor dem letzten Rennen in St. Moritz gewann der 35-Jährige am Samstag mit Bahnrekord vor Max Langenhan (Friedrichroda) und Felix Loch (Berchtesgaden), die den deutschen Dreifach-Triumph perfekt machten.

Oberhof – Eggert/Benecken wieder ganz vorne
Einen Doppelsieg feierten deutschen Doppelsitzer beim Weltcup am Samstag. Das Thüringer Duo Toni Eggert/Sascha Benecken gewann auf der heimischen Bahn vor den Bayern Tobias Wendl/Tobias Arlt und den Italienern Emanuel Rieder/Simon Kainzwaldner. Hannes Orlamünder/Paul Gubitz (Zella-Mehlis) belegte beim ersten Saisonstart den 10. Platz.

Ruhpolding – Lesser verpasst Podium
Erik Lesser (Frankenhain) hat sein erstes Einzel-Podest der Saison knapp verpasst. Der 33-Jährige wurde nach Rang 6 im Sprint am Sonntag mit einer Strafrunde Sechster in der Verfolgung. Den Tagessieg holte sich der Franzose Quentin Fillon Maillet vor Alexander Loginow (Russland) und Anton Smolski (Belaraus). Weltcup-Neuling David Zobel (Partenkirchen) wurde Zehnter.

Ruhpolding – Röiseland fehlerfrei zum Sieg
Das letzte Verfolgungsrennen vor Olympia hat die Gesamt-Weltcup-Führende Marte Olsbu Röiseland aus Norwegen deutlich gewonnen. Auf den Rängen 2 und 3 die schwedischen Öberg-Schwestern Elvira und Hanna. Die deutschen Biathletinnen hat mit dem Ausgang des Rennen nichts zu tun: 20. Franziska Hildebrand, 26. Vanessa Hinz und 28. Vanessa Vogt (Rotterode). Denise Herrmann verzichtete auf einen Start.

Hildburghausen – Regelmäßige Impfangebote
Der Landkreis will seine schlechte Corona-Impfquote aufbessern. Laut Landrat Thomas Müller soll den Einwohnern möglichst nahe an ihren Wohnorten regelmäßig Impfen ohne Termin angeboten werden. Laut Müller ist es aber gerade schwierig, an genügend Impfstoff zu kommen. Mit 51,9 % vollständig Geimpfter und nur 26 % Boosterimpfungen ist der Landkreis Hildburghausen Schlusslicht in Thüringen.

Sonneberg – Schnelltesten am Marktkauf möglich
In Sonneberg gibt es eine weitere Stelle für Corona-Schnelltests. Laut Kreisverwaltung, befindet sie sich in einem Container am Eingang des Marktkauf-Einkaufszentrums im Ortsteil Hönbach. Getestet wird von Montag bis Samstag jeweils von 8 bis 18 Uhr, sonntags von 10 bis 16 Uhr. Zudem bieten mehrere Apotheken Schnelltests an.

Sonneberg – Piko mit Umsatz-Plus
Modelleisenbahnen werden in der Pandemie immer beliebter. Von diesem Trend profitiert auch der Modellbahn-Hersteller Piko. Wie das Unternehmen mitteilte, konnte es im vergangenen Jahr ein Umsatz-Plus von 12,3 % im Vergleich zum Vorjahr verbuchen. Besonders groß war die Nachfrage in den USA, Polen, Russland, den Niederlanden und Österreich.

Meiningen – Tageseinnahmen gestohlen
Am Mittwochmorgen entwendete ein bislang unbekannter Täter 5.500 Euro aus dem Wagen eines Backwarenzusteller. Dieser hielt in der Drachenbergstraße und lieferte Backwaren in eine Filiale. Diese Zeit nutzt der Unbekannte und entnahm mehrere Geldtaschen mit den Einnahmen des Vortages aus dem Führerhaus. Die Polizei sucht Zeugen.

Deutschland – Weniger Jobs in der Gastronomie
Während der Pandemie ist in der Gastronomie nahezu jeder vierte Job verloren gegangen. Das ergibt sich aus Berechnungen, die das Statistische Bundesamt vorgelegt hat. Demnach arbeiteten in den ersten zehn Monaten des vergangenen Jahres 23,4 % weniger Menschen in der Branche als im gleichen Zeitraum des Jahres 2019. In Bars und Kneipen musste seit 2019 fast die Hälfte (44,7 Prozent) der Belegschaft gehen.

Termine und Veranstaltungen

Frauenwald – Schlittenhunderennen abgesagt
Trotz guter Wintersportbedingungen muss der Schlittenhundesportclub Frauenwald wie schon im Vorjahr das für den 4. bis 6. Februar geplante Schlittenhunderennen pandemiebedingt absagen.
Nach wie vor sind nur Sportveranstaltungen ohne Zuschauer zugelassen. Es ist nicht möglich, die 25 km lange Strecke zuschauerfrei abzusichern.