Theater aktuell – „Der Barbier von Sevilla“ in Meiningen

454

„Der Barbier von Sevilla“ ist eine der bedeutendsten komischen Opern. Was Gioachino Rossini 1816 in knapp drei Wochen komponierte, erfreut sich auch nach über 200 Jahren allergrößter Beliebtheit auf den Bühnen der Welt. Regisseurin Brigitte Fassbaender gestaltet am Staatstheater Meiningen die skurrilen Charaktere mit Tiefgang und einer Komik, die weniger die Lacher, sondern Mitfühlen provoziert.