Was.Wann.Wo. – Daniel Eberts LateShow mit Sommer-Special

133

In Suhl lebt es sich angeblich am besten, trotzdem haben die Suhler ihr Gesicht zur Faust geballt, wenn sie durch die Stadt laufen. Wo sind der Optimismus, die Lebensfreude, die Heimatliebe? Diesen Fragen will Daniel Ebert in seiner „Nonsenf – Die Lateshow“ nachgehen. Am Freitag, 24. Juni, 20 Uhr sind dazu im Simson-Saal des CCS zu Gast: Ministerpräsident Bodo Ramelow, Entscheiderexperte Peter Nickel und Buchautor Robert Schön. Musik mit dem Suhler Saxophonquartett „Saxtime“, Liedermacher Frieder Lang aus Offenburg und mundgemachte Coversongs mit „Der Flotte Dreier“ aus Wiesbaden. Karten im Vorverkauf in der Tourist-Info im CCS Suhl.