Heimatkunde – Hexenverfolgung im Mittelalter im Henneberger Land

175

Im 15. und 16. Jahrhundert war Südthüringen und hier besonders das Henneberger Land eine Kernzone der Hexenverfolgung. Kai Lehmann, Museumsleiter Wilhelmsburg Schmalkalden, ist ein Kenner des Mittelalters. In mehreren Publikationen und Ausstellungen konnte er dazu sein Wissen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Im Februar 2016 referierte er zum Thema Hexenverfolgung im Brandtsköppshaus in Hinternah.