Theater-Geschichten – „Tannhäuser“ auf der Wartburg

305

Eine nicht mehr wegzudenkende Tradition im Thüringer Kulturkalender sind Aufführungen der Oper „Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg“ am authentischen Ort im Festsaal der Wartburg in Eisenach. Die Legende vom Sängerkrieg am kunstsinnigen Hof des Thüringer Landgrafen Hermann I. basiert auf einer Sammlung mittelhochdeutscher Dichtungen des 13. Jahrhunderts, die Richard Wagner mit dem Tannhäuserstoff verband. Nächste Aufführungen des Staatstheaters Meiningen: Donnerstag, 1. Juni und Samstag, 3. Juni – jeweils 18.30 Uhr