Studio Topfmarkt – VfB Suhl vor Spielen gegen Münster und Erfurt

127

Für den Bundesligisten VfB Suhl LOTTO Thüringen geht es jetzt im Februar 2017 in die entscheidende Phase der Hauptrunde. Aktuell liegen die Suhlerinnen auf dem 10. Tabellenplatz. Der würde reichen, um in den Pre-Playoffs zu spielen. Am Samstag, 4. Februar, tritt der VfB Suhl um 18 Uhr in der Wolfsgrube gegen den USC Münster an. Am Samstag, 11. Februar, dann um 18 Uhr auswärts gegen Schwarz-Weiß Erfurt. Zu diesem Spiel fährt ein Sonderzug der Süd-Thüringen-Bahn nach Erfurt. Im Studio Topfmarkt war Hallensprecher Ulf Greiser im Gespräch mit VfB-Manager Heiko Koch.