Neues aus Zella-Mehlis – MDR-Beitrag: Beitragsbescheide offenbar rechtswidrig

169

Was nun, Bürgermeister Richard Rossel? Nachdem das „Freies Wort“ und wir von Rennsteig.TV über den Bürgerunmut zu den zu hohen Straßenausbaubeiträge in Zella-Mehlis berichtet hatten, hat sich das MDR-Magazin „Umschau“ am 16. Februar 2016 dem Thema angenommen. Die Recherchen ergaben, dass die Straßenausbaubeiträge offenbar rechtswidrig sind. Danach beruft sich die Stadt in ihren Bescheiden auf ein veraltetes Kommunalabgabengesetz. Außerdem wurden möglicherweise falsche Grundstücksgrößen zur Beitragsberechnung herangezogen.