Neues aus Gießübel – Karnevalsauftakt mit „He Jo!“

135

Seit 1957 wird im Kulturhaus Gießübel in der Gemeinde Schleusegrund Karneval gefeiert. Zu DDR-Zeiten gehörte der Gießübler Karneval zu den besten im Oberen Waldgebiet Südthüringens. Karten gab’s nur mit Beziehungen. In Gießübel ist der Schlachtruf nicht „Helau!“, sondern „He Jo!“. Bedeutet: Mit „He“ begrüßt man einen Mitbürger. Und der antwortet mit „Jo“. Man muss wissen, der „Wälder“ ist etwas mundfaul. Der Gießübler Karnevals Club hat am 11.11. 2016 seinen 60. Saison eröffnet.