WETTER CHECK  



   



Die Wetterlage: Ein Tiefdruckgebiet vor Island bringt dem Nordwesten Europas wolkenreiches und nasses Wetter. Von Irland über den Südwesten Norwegens und Schwedens bis in den Westen Polens fällt Regen, in Skandinavien Schnee. Abseits davon streckt das Azorenhoch zaghaft seine Fühler nach Mitteleuropa aus.

Am Samstag ist der Himmel wechselnd bewölkt, vielerorts kommt auch die Sonne heraus. Die Luft erwärmt sich während des Tages bis auf 6 Grad. Im oberen Thüringer Wald 3 Grad. Der Wind weht meist frisch aus südwestlicher Richtung.

 



   

 
SUHL WETTER
aktuell
 
 

 

  Rennsteigwetter
VORHERSAGE
 
 
  26. Februar  
 
  Am Sonntag kommt die Sonne nur noch gelegentlich zum Vorschein, meist wird sie von Wolken verdeckt. Die Tiefsttemperaturen betragen -1 bis 1 Grad, die Höchstwerte 8 Grad. Am Rennsteig 4 Grad. Dazu weht der Wind frisch aus Südwest.

 
 
 

27. Februar

 
 
  Am Montag überziehen dichte Wolken den Himmel. Die Sonne ist nicht zu sehen, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 0 bis 2 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 9 Grad. Am Rennsteig 6 Grad. Der Wind weht frisch, in Böen stark aus südlichen Richtungen.  
 
 

28. Februar

 
 
  Am Dienstag gibt es eine überwiegend dichte Bewölkung, aus der zeitweise mit Schneeregen zu rechnen ist. Die Tiefstwerte liegen bei 0 bis 2 Grad, die Höchsttemperaturen bei 7 Grad. Am Rennsteig 4 Grad. Der Wind weht stark bis stürmisch aus Südwest bis West.  
 

  Wetterbilder AKTUELL  
 
 

Skiarena Silbersattel

 
 
 

Von der Hohen Warte
in Elgersburg

 
 
 

Vom Eselsberg
auf Masserberg

 
 
 

Friedrichshöhe

 
 

  BAUERNWEISHEITEN  
 



Wenn sich St. Walburgis (25.2.) zeigt, der Birkensaft nach oben steigt.

Ist es im Februar trocken und kalt, naht im Frühjahr Hitze bald.

Mücken, die im Februar summen, oft auf lange Zeit verstummen.

Viel Nebel im Februar, viel Regen das ganze Jahr.

Wenn der Nordwind im Februar nicht will, so kommt er sicher im April.

 
 




 
 

  Was sonst noch passierte ...  



   


24. Februar
ARD-Deutschland-Trend: SPD erstmals seit zehn Jahren vor Union
tagesschau.de

24. Februar
Trump will Atomwaffenarsenal ausbauen
tagesschau.de

24. Februar
ARD: Wettmanipulation in der Fußball-Bundesliga?
wdr.de

24. Februar
Sturmtief "Thomas": Viel Getöse, bislang aber wenig Schäden
tagesschau.de
spiegel.de

23. Februar
Europa League: Gladbach feiert magische Nacht in Florenz
sportschau.de
spiegel.de

22. Februar
"Mister Sportschau" Ernst Huberty wird neunzig
faz.net

20. Februar
Beliebteste Wanderhütte 2016 ist die Dombergbaude
nhz.de
insuedthueringen.de
 



   

  KALENDERBLATT  
     
  x  
     

  In Südthüringen
im KABEL DEUTSCHLAND
analog und digital
 

 

 
  PROGRAMM im Kabel digital   Volle Stunde. Volles Programm.
 
   

Sendung 3822 - Freitag 18 Uhr bis Samstag 17 Uhr im Stundentakt
BERG & BAUDE -
Wahl zur beliebtesten Bergbaude 2017 (41 min) - Video by VIMEO
VOR ORT - Blutspende in Stedtlingen (19 min)

Sendung 3823 - Samstag 18 uhr bis Sonntag 17 Uhr im Stundentakt
DAS AKTUELLE KOCHSTUDIO - Kochen mit dem Kultmixer RG 28 (20 min)
KARNEVAL 2012 -
Ausschnitte aus dem Programm des Suhler Carneval Clubs (26 min)
BEST OF ASCHERMITTWOCH 2016 -
Ministerpräsident Bodo Ramelow in der Bütt (14 min)

Dazw. Themen, Tipps & Trends - täglich 5 Uhr, 11 Uhr, 17 Uhr und 23 Uhr
KUNOS MUSIKMAGAZIN - Mit Uschi Nerke aus dem ARD-Beatclub und Ilja Richter aus der ZDF-Disco (60 min)

Dazw. KULTURABEND - Do./Fr. 21 Uhr, Fr./Sa. 1, 10 und 15 Uhr
RHÖNER SCHLACHTHOF -
Der Comedy-Stammtisch - Teil 3 (60 min) - Video by VIMEO

Diese Woche im Nachtprogramm:
1 Uhr: Best of Schautanz - 2 Uhr: Best of Aschermittwoch 2016
3 Uhr: Faschingsmusike - 4 Uhr: Comedy Slam 2012

 
 



SÜDTHÜRINGEN AKTUELL
 

Samstag, 25. Februar 2017

 
   

Südthüringen - Kaum noch Wintersport möglich
Die Wintersportmöglichkeiten am Rennsteig haben sich durch Regen und Plusgraden rapide verschlechtert. Nur noch drei Lifte haben geöffnet: Am Ersteberg Masserberg, Skiarea Heubach und Skiarena Silbersattel Steinach. Und auch Langlauf ist nur eingeschränkt um Frauenwald, am Sommerbachskopf bei Zella-Mehlis, auf den Loipen um den Schneekopf und auf der alten Rollerbahn in Oberhof möglich. Weitere Infos unter thueringer-wald.com




Oberhof - Skijöring-Rennen fällt aus

Das für Samstag, 25. Februar, geplante Skijöring-Speed-Race in der Skiarena wurde abgesagt, so Anke Schiller-Mönch vom Schlittenhundesportclub Thüringen. Der anhaltende Regen der vergangenen Tage hat die Schneedecke auf der Stecke wegschmelzen lassen. Sollte es erneut schneien, werde ein kurzfristiger Ausweichtermin in zwei Wochen gefunden. Beim Skijöring-Speed-Race werden die Teilnehmer von ihren Schlittenhunden nicht auf einem Schlitten, sondern auf Skiern gezogen.

Oberhof - Stadtrat will Fusion mit Suhl

Der Stadtrat beschloss am Dienstagabend Fusionsverhandlungen mit Suhl aufzunehmen. Grundlage für den Beschluss sei die Aussage des Innenministeriums gewesen, eine Oberzentrum mit und um Suhl aufzubauen, so Bürgermeister Thomas Schulz. Die beiden Stadtverwaltungen sollen nun einen Vertragsentwurf erarbeiten. Darin sollen alle Fragen zu Schule, Feuerwehr, Städtepartnerschaften, Bauhof, Bürgerbüro und zum Tourismus geklärt werden.

Schmiedefeld/R. - Gemeinderat will Fusion mit Suhl

Die Gemeinde Schmiedefeld will Ortsteil von Suhl werden. Der Gemeinderat hat am Dienstag grünes Licht für Fusionsgespräche gegeben. Damit könne die touristische Achse zwischen Suhl, Oberhof und Schmiedefeld gestärkt werden, so Bürgermeister Reinhart Puvers. Schmiedefeld gehört derzeit mit Stützerbach und Frauenwald einer Verwaltungsgemeinschaft an. Während Stützerbach nach Ilmenau tendiert, hat sich Frauenwald noch nicht festgelegt.

Eisfeld / Römhild - Ölspur quer durch Südthüringen

Eine mehr als 40 km lange Ölspur mussten Feuerwehren in Südthüringen am Mittwoch beseitigen. Die Spur begann auf der A 73 auf bayerischer Seite zwischen Coburg und Landesgrenze. Sie zog sich nach Eisfeld-Süd und führte von dort über die B 89 bis nach Römhild. Auch durch das Grabfeld zog sich die Ölspur noch über weitere 20 km und endete in Ritschenhausen, so die Polizei. Der Verursacher konnte noch nicht ermittelt werden.

Steinbach-Langenbach - Naturtheater soll Dach bekommen

Das Naturtheater soll ein bewegliches Dach bekommen, das teilte Michael Bartel vom Förderverein mit. 2016 waren viele Veranstaltungen wegen schlechten Wetters ausgefallen. Nur knapp 5.000 Zuschauer wurden gezählt. Das waren halb so viele wie 2015. Das Dach soll vor Regen und praller Sonne schützen. Ein Umbau mit Fördermitteln soll 2018 erfolgen. Das Naturtheater gibt es schon seit 1957. Seither wurde in die Anlage kaum investiert.

Suhl - The Winner is ... Dombergbaude Suhl

In einer kleinen feinen Show wurde am 20. Februar 2017 im CCS die "Beliebteste Bergbaude der Region" gekürt. 2415 Stimmen wurden ausgezählt. Mit 418 Stimmen konnte sich die Dombergbaude Suhl die erstmals verliehene Auszeichnung holen, gefolgt von den beiden Zella-Mehliser Hütten, der Regenberg- und der Ruppberghütte. Das Endergebnis:
1. Platz - Dombergbaude Suhl (418 Stimmen),
2. Platz - Regenberghütte Zella-Mehlis (316 Stimmen),
3. Platz - Ruppberghütte Zella-Mehlis (299 Stimmen),
4. Platz - Neue Gehlberger Hütte (265 Stimmen),
5. Platz - Döllberghütte Suhl (225 Stimmen),
6. Platz - Schneidersgrund Zella-Mehlis (240 Stimmen),
7. Platz - Suhler Hütte (169 Stimmen),
8. Platz - Bergbaude Lange Bahn Suhl (157 Stimmen),
9. Platz - Hütte am Rimbachbrunnen (138 Stimmen),
10. Platz - Adlersberghütte (49 Stimmen)
Ausschnitte der Veranstaltung im CCS Suhl by VIMEO




Sonneberg - Bisher 700 Unterschriften für Bürgerbegehren

700 Unterschriften hat der Verein Henneberg-Itzgrund-Franken bisher gesammelt. Damit will er ein Bürgerbegehren in die Wege leiten, um Teile des Landkreises Sonneberg an Bayern anzugliedern. Für das Bürgerbegehren benötigt der Verein ein Prozent der Stimmberechtigten. Diese seien mit den 700 Unterschriften bereits abgedeckt, so Vereinsvorsitzender Martin Truckenbrodt. Der Verein will aber noch bis Ende April weiter sammeln.

Südthüringen - Sinkende Flüchtlingszahlen

Die Zahl der in Südthüringen untergebrachten Asylbewerber ist in den vergangenen Monaten stark zurückgegangen. Das teilten die Landratsämter in Hildburghausen, Schmalkalden-Meiningen und Sonneberg mit. Demnach leben in den drei Kreisen derzeit etwa 1.800 Flüchtlinge. Insgesamt wurden 2016 den Kreisen 772 Asylbewerber zugewiesen. 2015 waren es noch drei Mal so viele. Die meisten kommen aus Afghanistan, Syrien und aus dem Irak.

Themar - Widerspruch gegen Kreisumlage

Der Stadtrat ist mit der Kreisumlage des Landkreises Hildburghausen nicht einverstanden und hat Widerspruch beim Landesverwaltungsamt eingelegt, so Bürgermeister Hubert Böse. Die Begründung: Themar muss knapp 400.000 Euro mehr an Kreisumlage zahlen muss als es Schlüsselzuweisungen vom Land bekommt. Für die Stadträte ist dies nicht hinnehmbar.

Thüringen - Mehr Fördermittel für Breitbandausbau

Drei von vier Haushalten in Thüringen können bei der Internetversorgung auf Bandbreiten von mindestens 50 Megabit pro Sekunde zugreifen. Das geht aus dem aktuellen Breitbandbericht des Wirtschaftsministeriums hervor. Vor zwei Jahren war es gerade einmal die Hälfte. Allerdings liegt Thüringen im bundesweiten Ländervergleich nur auf dem 14. Platz. Das Problem bleibt aber weiter die Versorgung des ländliches Raumes.

Hildburghausen - Schwimmbad wird teilsaniert
Die Stadt will in diesem Jahr ihr Werra-Sport- und Freizeitbad teilsanieren, so Bürgermeister Holger Obst. Dabei soll das undichte Dach repariert, die Schwimmbadtechnik und die Beschallungsanlage erneuert werden. Insgesamt hat die Stadtverwaltung 900.000 Euro dafür eingeplant, 40 Prozent davon sollen Fördermittel vom Land sein. Das Bad wurde 2000 eröffnet. Jährlich wird es von etwa 60.000 Gästen besucht.

 
 


SÜDTHÜRINGEN AKTUELL
  Veranstaltungen und Termine
 
   

Wasungen - Karnevalsumzug ohne Live-Übertragung
Die karnevalistische Hochburg feiert ihre 482. Session unter dem "Mie lasse ons näest söe" (Wir lassen uns nichts sagen). Den Höhepunkt bildet der große historische Festumzug am Samstag, 25. Februar, ab 13.30 Uhr. Etwa 2.000 Mitwirkende in rund 90 Umzugsgruppen und zehn Musikkapellen ziehen durch die Wasunger Straßen. Übrigens wird der MDR diesmal den Umzug nicht live übertragen. Die Gründe sind bekannt. Hier noch einmal ein Archivbeitrag von Rennsteig.TV über das Karnevalsmuseum Wasungen. Video by VIMEO

Suhl - Noch zwei schwere Heimspiele für den VfB

Am vergangenen Sonntag taten sich die Volleyballerinnen des VfB Suhl LOTTO Thüringen recht schwer beim Tabellenletzten VCO Berlin. Erst im Tiebreak konnten sich die Suhlerinnen zwei Tabellenpunkte sichern. Zwei Spiele gibt es für den VfB Suhl noch in der Hauptrunde und beide zu Hause in der Wolfsgrube. Am Samstag, 25. Februar, kommt um 18 Uhr der Tabellenerste Schweriner SC. Am Mittwoch, 1. März, um 18.30 Uhr dann Allianz MTV Stuttgart, aktuell Platz 3 in der 1. Bundesliga. Suhl steht momentan auf Platz 10, fünf Punkte vom Abstiegsplatz entfernt.




Suhl - Politischer Aschermittwoch am 1. März

Am 1. März lädt Entertainer Daniel Ebert um 19 Uhr zum Politischen Aschermittwoch ins CCS ein. Auch in diesem Jahr schicken die Suhler Stadtrats-Fraktionen ihre Redner auf die große Bühne. Der beste Beitrag wird mit dem "Rasselbock" belohnt. Es reden auch Ministerpräsident Bodo Ramelow und Oberbürgermeister Jens Triebel. Dazu gibt es die besten Beiträge der Karnevals-Vereine. Es spielen die Singertaler. Tickets in der Tourist-Info Suhl und unter www.mkgd.de.

 
 


RENNSTEIG.TV
  Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
 
   

Geschäftsführung: Andreas Witter, Andrea Flörke
Redaktion: Andreas Witter, Andrea Flörke, Achim Heß
Rennsteig.TV GmbH - Topfmarkt 1 - 98527 Suhl
Studiotelefon: 0 36 81 / 3 88 77 3
Mobil Andrea Flörke: 0170 29 111 88
e-mail: info@rennsteig.tv
Internet: www.rennsteig.tv

Werbeberatung und Sendezeitenverkauf: Christian Zienert
Telefon: 0 36 81 / 80 79 57 0
Mobil: 0171 14 173 78
e-mail: marketing@rennsteig.tv